Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Der Förderverein hat im Rittergut einige Atelierräume geschaffen, wo der Besucher an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen kann. Unser Ziel ist es, die künstlerischen Angebote zu erweitern und das Atelier für Menschen aller Altersgruppen und Lebensbereiche zu öffnen.

 

Wir hoffen Ihnen interessante und kreative Angebote zu machen, in der Hoffnung Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Werkstätten

Mit der Gründung der Werkstätten 2005 eröffneten sich umfassende Möglichkeiten die Masken- und Kostümherstellung, den Requisiten- und Kulissenbau, sowie die Marionettenfertigung auszubauen, um der gestiegenen Nachfrage an den unterschiedlichsten Projekten gerecht zu werden.

Die Mitarbeiter setzen sich aus allen Altersgruppen und den vielfältigsten Branchen zusammen. So können die unterschiedlichsten Fähigkeiten, Talente und der Ideenreichtum effektiv eingesetzt werden.

Die Masken und Kostüme werden aus den verschiedensten Materialien und teilweise nach historischen Vorlagen originalgetreu hergestellt.

Durch die Betreuung externer künstlerischer Projekte, mit Kindern und Jugendlichen, älteren Menschen, Personen mit einer Behinderung oder Strafgefangenen, hat sich die Theaterwerkstatt Ehrenberg, regional wie überregional, einen guten Namen geschaffen.

 

 

     

 

Maskenbau

Für die Herstellung der Masken wird vom Gesicht ein Gipsabdruck angefertigt oder aus Tonmaterial eine Vorlage zur jeweiligen Thematik modelliert.

Beim modellieren der Vorlage fließt, in beinahe manipulativer Weise, auch immer ein Stück Innenleben des Urhebers mit ein und verleiht der späteren Maske so eine ganz individuelle Identität.

Gemäß der venezianischen Handwerkskunst werden Negative der Vorlagen in Gips gegossen, um diese dann mit mehreren Lagen Spezialpapier auszulegen und mit Spezialleim zu stabilisieren.

Nach dem Trocknen und Herausnehmen aus der Negativform wird die Maske mit Spachtelmasse überzogen und bekommt so einen feinen Porzellaneffekt.

Als Abschluss erfolgt die Bemalung und Lackierung, um der Maske den entsprechenden Charakter zu verleihen.

 

 

 

Kostümerstellung

Zu Beginn einer jeden Rekonstruktion erfolgt immer eine inhaltliche Recherche in der Literatur.

Danach werden die Entwürfe in Skizzenform gezeichnet und die passenden Stoffe und Materialien ausgewählt.

Zum einen werden sie einer ausgewählten Person auf den Leib geschneidert zum anderen werden in freier Gestaltung Stoffe und andere Materialien zu einem themenabhängigen Kostüm gefertigt.

Das Kostüm ergänzt den Charakter der Maske und beide verschmelzen zu einer einheitlichen Körpermaske.

Dabei entstehen unverwechselbare Unikate mit denen die Träger ungewöhnliche   Effekte und Ästhetik erzielen können.

 

 

 

 

 

 

Holzwerkstatt - Marionettentheater

 

Die Holzwerkstatt im Rittergut Ehrenberg hat neben verschiedenen internen Aufgaben, in den letzten Jahren verstärkt mit dem Kulissenbau und der Herstellung von Marionetten und Requisiten beschäftigt.

 

 

          
   
   
   

        

Nach umfangreichen Nachforschungen in der Literatur haben die Mitarbeiter ein Marionettentheater hergestellt, das zu den verschiedensten Projekten Anwendung findet.

Auch die Marionetten bestehen, ganz nach Tradition des Vereins, aus reichhaltig gemischten Materialien und sind in unterschiedlichen Größen dargestellt.

Die Figuren entstammen zum großen Teil der „Commedia dell` Arte“ und dem venezianischen Karneval.

Das Marionettentheater wurde schon mit großem Erfolg zu folgenden Projekten eingesetzt:

 

 „Commedia dell` Arte“  - 

 „Die Märchen meines Lebens“

 „Il sole e la luna“ 

"Schneewittchen"

"Hänsel und Gretel"

 

 

                                                  


     

Arbeiten mit der Druckpresse

Unter der Leitung des Malers und Graphikers Wolfgang Belz (Augustusburg), hier mit Kindern des Kinderheims "Sonneneck" Frankenberg, wurde die Drucktechnik spielerisch angewendet.

 

 

 

            

 

Fotoprojekte

"Begegnungen - kulturelle Vielfalt" ist eine Konzeption, in dem eine internationale Begegnung zwischen Studenten zweier europäischer Länder (Polen und Deutschland) und den Hochschulen Mittweida Fachgebiet Medien und der Film- und Theaterschule Lodz mit Migranten verschiedener Herkunftsläner entstand.

Es entstanden u. a. mit einer alten ursprünglichen Platten-Kamera Portätfotografien. Der Grundgedanke einer internationalen Zusammenarbeit von Studenten entstand durch den polnischen Professor Marek Pozniak der Film- und Theaterschule Lodz. Die Ergebnisse wurden iner beeindruckenden Fotoausstellung präsentiert.

 

 

    

     

 

 

 

 

Naturwerkstatt

Seit 2011 entsteht bei uns im Rittergut Ehrenberg eine Naturwerkstatt die im Einzelnen mit verschiedensten Naturmaterialien arbeitet. Es sollen Lehrpfade entstehen, die aus unterschiedlichen Materialien unserer Region sind z. B. verschiedene Steinsorten, verschiedene Pflanzen der Region, Holzarten, Mineralien u. s. w. 

 

 

 

"La Dolce Vita"

Da unser Verein darum bemüht ist, italienische Kultur und Lebensart interessierten Besuchern näher zu bringen, finden verschiedene Festlichkeiten und Aktivitäten statt, zu denen wir Sie recht herzlich einladen möchten.

Als Erstes weisen wir auf das jährliche Sommerfest hin. Auf unserer Schloßterrasse, zwischen Kräutertöpfen, Oleander und Feigenbäumchen werden, den Gästen mehrgängige Menüs serviert, das aus saisonalem Obst und Gemüse sowie italienischen Spezialitäten besteht.

Wenn Sie an einer geschmückten Tafel wie bei einem italienischen bäuerlichen Fest sitzen und als Höhepunkt italienische Lieder erklingen und eine neapolitanische Tombola stattfindet, werden Sie sich wie in den Urlaub versetzt fühlen.

 

                                                                                                        

 

 

 

"Erotisches Essen"

   

Etwas ganz besonderes ist unser Erotisches Eessen. Ein raffiniertes 7-Gänge-Menü, bestehend z.B.: aus dem Teller der Aphrodite, dem Venusberg oder der Herkuleskeule sorgt für "anregende" Überraschungen. Zwischen den einzelnen Gängen servieren  wir Ihnen Wein, Tanztheater, Musik und Poesie. Ein Erlebnis, das Ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 

 



Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, stehen wir Ihnen gern für Auskünfte und nähere Anfragen zur Verfügung.