Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kunst im Rittergut Ehrenberg

 

Veranstaltungen 2019

 

 

"Italienisch kochen mit Spaß"

Im Rahmen von Kochabenden werden typischen italienische Speisen selbst zubereitet. Diese Abende können von Vereinen, Firmen oder Privatpersonen für verschiedenen Anlässe genutzt werden, z. B. für eine Geburtstagfeier, ein Treffen von Freunden oder Freundinnen oder andere Anlässe. Nach Absprache werden diese Kochabende durchgeführt.

Teilnehmerzahlen mindest 15 Personen und maximal 20 Personen

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldungen werden erbeten unter: Telefon 034327/58787 oder E-Mail centromonteonore@t-online.de

 

 

 

Workshops werden vorbereitet und werden zeitnah bekanntgegeben:

Es sind folgende Themen geplant:

- EXPERIMENT MATERIALDRUCK  mit Ulla Heinicker

- TANZWORKSOP mit Jutta Voß

 

 

 

 "Tage des offenen Ateliers"

 

Im Rahmen der Tage "KUNST: offen in Sachsen" öffnet das Rittergut zum vierzehnten Mal seine Tore.

Sonntag und  Montag, 09. und 10.  Juni 2019 von 13:00 bis 18:00 Uhr

Das Pfingstwochenende bietet den Besuchern die Möglichkeit hinter die Kulissen von Werkstätten, Atelier und Ausstellungsräume zu schauen. Es ist ein lebendiger Einblick in die vielseitigen Arbeiten des Vereins.

In den Atelierräumen und Werkstätten wird den Besuchern die Herstellung von Masken, Kostümen oder Requistiten anschaulich erklärt. Wer Interesse hat kann sich in einem Kostüm oder einer Maske auch selbst einmal ausprobieren. Neben den Veranstaltungen kann das Außengelände mit seinen abwechslungsreichen und naturverbundenen Objekten und Klanginstallationen erforscht werden. Auch das, nach historischen Vorlagen, gestaltete, Kräuterlabyrinth lädt zum Verweilen und Genießen ein.

Das kleine Museum, in dem die Geschichte des Rittergutes dokumentiert ist, die Heimatstube, die viele Alttagsgegenstände aus vergangenen Tagen beherbergt und die Galerie haben die Türen weit geöffnet.

An beiden Tagen wird für Entspannung und das leibliche Wohl gesorgt. Die liebevoll, im venezianischen Stil, gestaltetet Terasse, lädt zum Verweilen ein.

Der herrliche Park mit Kräutergarten rundet das italienische Ambiente auf angenehme Weise ab.

 

 

 

 

"Erotisches Essen"

Termin: Samstag - 10. August 2019 - 18:00 Uhr               

 

Etwas ganz besonderes ist unser "EROTISCHES ESSEN". Erleben Sie eine überraschende Menüfolge mediterraner Speisen, die als erotische Skulpturen gereicht werden.

Zwischen den einzelnen Gängen servieren wir Ihnen Wein, Tanz und Poesie.

Genießen Sie Theaterszenen nach Shakespeare, aus der griechischen Mythologie und der Commedia dell`arte, der historischen italienischen Stegreifkomödie.

Die Protagonisten erscheinen in opulenten, zauberhaften und erotischen Kostümen an der Festtafel, um Ihnen Kurzweil und Vergnügen zu bieten

Freuen Sie sich auf sinnliche Tafelfreuden mit Pier Giorgio Furlan

 

Anmeldungen für diese Veranstaltung sind erforderlich und verbindlich. Ihre Bestellungen werden unter Telefon 034327/58787 oder E-Mail centromonteonore@t-online.de  entgegen genommen.

 

 

 

 

Veranstaltungen zum "Tagdes offenen Denkmals"

 

"Tag des offenen Denkmals" unter dem Motto - "Entdecken, was uns verbindet"  

Termin: Sonntag, 08. September 2019 - 13:00 bis 18:00 Uhr

 

Der Tag des offenen Denkmals (Deutschland), Europäischer Tag des Denkmals (Schweiz) oder Tag des Denkmals (Östereich) ist eine jährliche im Herbst wiederkehrende Tagesveranstaltung mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibiliesieren und Interesse für die Belange der Denkmalspflege zu wecken. Er ist der nationale Beitrag zu den europaweiten "European Heritage Days". In Deutschland findet der Tag des offenen Denkmals seit 1993 (25 Jahre) jährlich am zweiten Sonntag des Septembers statt.

 

 

 

 

 

14:00 Uhr  „Mail Art“

 

Plakatausstellung gefertigt von Akteuren aus 20 Jahren Mitwirkung im Kulturzentrum

 

"Mail Art“ (Postkunst) ist eine populistische künstlerische Bewegung, vom amerikanischen  Künstler Ray Johnson 1943 initiiert und konzentriert darauf, kleine Werke über den Postdienst zu versenden. Die Postkunstphilosophie ist eine Philosophie der Offenheit und Inklusion denn jeder kann daran teilhaben.

 

In unserer Aktion erhalten einige Akteure, wie Tänzer, Schriftsteller, Wissenschaftler, Regisseure, Maler, Bildhauer und andere Künstler, die in den zwanzig Jahren mitgewirkt haben, die Vorlage eines Bild-Plakates in Form eines alten Tagebuches. Angeregt durch das Thema "Caro Diario" - Liebes Tagebuch sollen sie dieses Plakat mit ihren ganz persönlichen Erinnerungen und in ihrer künstlerischen Sprache ergänzen. Das fertige Plakat wird dann an unser Kulturzentrum postalisch zurückgesendet und in dieser Ausstellung präsentiert. Diese originelle Ausstellung soll später auch an anderen repräsentativen Orten gezeigt werden.

 

 

 

 

 

 

"Literarischer Salon"

 

16:00 Uhr „Ehrenberg - wie hast Du Dich verändert"

 

In einem historischen Kaleidoskop werden interessante Tatsachen und Objekte des Ortes und deren Entwicklung vorgestellt. An Hand alter Bilder und neuerer Aufnahmen wird die heutige Situationmit längst vergangenen Zeiten verglichen. Genannt wird auch die Gaststätte "Zur Schmiede"  in der "Landfilm" den Menschen die wöchentliche Unterhaltung brachte. 

Siegfried Scharf wurde 1946 in Ehrenberg geboren, hat immer hier gewohnt und ist sehr heimatverbunden. Er ist Dipl. Ing. (FH) und seit 1970 in der kommunalen Politik tätig. Sein großes Hobby ist die Historie und das Reisen.

 

 

 

 

 

 

"Das lebendige italienische Krippenspiel"

 Termin: Samstag,  07. Dezember 2019 - 16:00 Uhr

               Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 16:00 Uhr

 

Eingebettet in die winterliche Atmosphäre des Schlossparkes, im Kulturzentrum des Centro Arte Monte Onore Ehrenberg, mit seinen geheimnisvollen Winkeln sieht man kleine Hütten stehen. Geschöpfe gehüllt in phantasievolle Gewänder, die die verschiedenen Völker der Menschen, ihre Tiere und ihre Geister symbolisieren, wandeln auf verwunschenen Pfaden zu einer besonderen Hütte. Sie tragen Masken und bewegen sich gemessen zu eindrucksvoller Musik. Der verbindende Kontrast zwischen den im Park eingebetteten Objekten, den fantasievollen Masken und Kostüme tragenden Figuren, den Bewegungen und der Musik, alles in Licht getaucht, verschmelzen zu einem Ganzen. Das Krippenspiel kann beginnen.

 

 

 

 

"Presepio - der italienische Weihnachtsberg"

 

Als Kulisse für das Krippenspiel dient der teilweise wieder neu gestaltet Park des Rittergutes. Durch seinen hügligen Charkter ist er mit dem italienischen Weihnachtsberg vergleichbar.

In der Adventszeit wird der Park auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. So können die Besucher eintauchen in die Kulissen des italienischen Weinachtsbergs. Fotodokumentationen verschiedener italienischer Weinachtsberge erweitern die Darstellungen. Die Hütten und Objekte werden bei Dämmerung und Dunkelheit angstrahlt und geben dem Ambient eine zusätzliche weihnachtliche Präsenz.

 

 

 

 

 

 

 

 "Italienische Weihnachten in stimmungsvollem Flair"

 Termin: Samstag,  14. Dezember 2019 - 18:00 Uhr

 

Pier Giorgio Furlan lädt ins weihnachtlich geschmückte Rittergut ein:

Nehmen sie Platz an der weihnachtlich geschmückten Tafel und lassen sie Ihren Gaumen, ganz nach typischer weihnachtlicher italienischer Art, verwöhnen. Das mehrgängige Gastmahl wird, zum Vergnügen der Gäste, mit pikanten Episoden aus der venezianischen Heimat des Gastgebers humurvoll ergänzt.

Zwischen den Gerichten können sich die Genießer des italienischen Weihnachtsabends an traditionlellen venezianischen Figuren erfreuen, die kleine Aufmerksamkeiten verteilen werden.

Abgerundet wird dieser Abend mit der typischen italienischen Tombola an deren Mitwirkung man mit viel Glück, kleine Preise gewinnen kann.

 

Anmeldungen für diese Veranstaltung sind erforderlich und verbindlich. H i n w e i s:  Bereits ausgebucht !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Änderungen vorbehalten!